Meerwasser Beleuchtung

Es gibt verschiedene Beleuchtungs-Systeme für ein Meerwasser-Aquarium.

  • HQL-, HQI- & HCI-Strahler bzw. Brenner
  • T5-/ T8-Leuchtstoffröhren und schließlich die
  • LED Beleuchtung

 

Das sind die 3 häufigsten Systeme in der Meerwasser-Aquaristik. Wir stellen Ihnen heute diese verschiedenen Systeme mit ihren Vor- & Nachteilen vor.

Wir unterstützen Sie bei jedem Meerwasser-Aquarium-Projekt. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per Mail oder Kontaktformular. Auch helfen wir Ihen nicht nur bei Beleuchtungsfragen sondern auch bei allgemeinen Fragen zur Meerwasser-Aquaristik gerne weiter.

LED vs. T5 vs. HQI

Eine kurze Übersicht der Stärken und Schwächen der Beleuchtungssysteme im Vergleich:

 LEDT5HQI
Energieverbrauch ++ + -
Farbspektrum + ++ -
Intensität + - ++
Punktuelle Lichtverteilung + - ++
Gleichmäßige Lichtverteilung ++ + -
Stabilität Farbspektrum ++ + -
Lebensdauer ++ + -
Anschaffungskosten - + ++
Kosten auf 10 Jahre verteilt ++ - +
Größe ++ - +
Hitze ++ + -
Farbspiele ++    
Dimmung ++ + -

HQL (Quecksilberdampfstrahler), HQI (Halogenmetalldampfstrahler mit Quarzglasbrennkammer) und HCI (Halogenmetalldampfstrahler mit Keramikbrennkammer)

Ein befreundeter Meerwasseraquarianer, der schon vor über 25 Jahren seine ersten Erfahrungen in der Meerwasseraquaristik sammelte, berichtete mir, dass er sein erstes System damals noch mit einer HQL-Quecksilberdampflampe mit 400W betrieben hat, da es noch keine geeigneten HQI-Strahler auf dem Markt gab. Mittlerweile wurden die HQI-Strahler schon längst von den HCI-Strahlern abgelöst. Da das HCI-System Abwärtskompatibel zum HQI-Strahler ist, hat sich der Begriff HQI auch für das eigentlich gemeinte HCI-System in der Aquaristik etabliert.  Wenn man heute jemanden trifft, der über seine HQI-Lampe berichtet, meint er sehr wahrscheinlich eigentlich seine HCI-Lampe, die in den meisten Fällen mit einem 150W oder 250W Leuchtmittel betrieben wird.

HCI-Lampen haben gegenüber den HQI-Lampen durch ihre Keramikbrennkammer verschiedene Vorteile: Eine höhere Lebensdauer, eine deutlich höhere Farbstabilität nach einer erhöhter Betriebszeit und eine bessere Farbwiedergabe. 

Nur ganz Nebenbei: "HQI" ist eine eingetragene Wortmarke für Halogenmetalldampflampen der Osram AG. Andere Firmen verwenden ähnliche Bezeichnungen für Ihre Halogenmetalldampflampen. Die Firma Radium (Tochtergesellschaft von Osram) verwendet die Kennzeichnung "HRI", Philipps hingegen den Terminus „CDM“.

HCI- / HQI-Lampen waren in der Anfangszeit der Meerwasser-Aquaristik das erste System, welches sich weitflächig durchgesetzt hat.

Vor HQL  gab es noch überhaupt kein kommerzielles System, mit dem man ein Meerwasser-Aquarium im ausreichenden Ausmaß mit künstlichem Licht versorgen konnte. Durch die HQL-Brenner wurde demnach erstmalig ein wirtschaftlicher Betrieb eines Meerwasseraquariums möglich. Es gab eine ausreichende Lichtmenge im Vergleich zum Stromverbrauch und außerdem ein akzeptables Spektrum für die Haltung von Korallen. 

Zu den Nachteilen der Brenner gehören u.a., dass die Wärmeentwicklung sehr hoch ist und ein relativ schneller Verschleiß der Leuchtmittel stattfindet.  Darüber hinaus ist die Erzeugung eines Spektrums, welches die Fluoreszenz der Korallen fördert, nicht möglich.

Auf Basis der HQI entstanden die Leuchtstoffröhren (T5 & T8)

Kurz nachdem sich die HQI-Lampen in der Meerwasser-Aquaristik  behauptet haben kamen auch schon die T8-Leuchstofflampen auf den Markt. Durch verschiedene Gasmischungen innerhalb der Röhre war es nun erstmals möglich das Farbspektrum in vielen unterschiedlichsten Spektralbereichen zu erzeugen. Viel genauer, als es mit HCI-/ oder HQI bisher umsetzbar war. Sogar ein blaues Spektrum zu erzeugen ist realisierbar, welches die Korallen zwar nicht perfekt aber leicht zum Leuchten bringt. Die Effizient von T8-Leuchststoffröhren ist vergleichbar mit jener, welche von HCI- / HQI-Strahlern ausgeht.

Die T8-Röhre hatte den Vorteil, dass sie weniger Wärme erzeugte als ein HQI-Brenner, wodurch Hitzeprobleme leichter vermieden werden konnten. Zum ersten Mal konnte ein blaues Spektrum in der Aquaristik verwendet werden. 

Allerdings hatten diese Röhren den Nachteil, dass diese, genau wie HQI-Lampen, keine besonders hohe Lebensdauer haben und zusätzlich mit zunehmender Umgebungswärme weniger Licht erzeugen, weshalb eine Abdeckung schnell kontraproduktiv wirken kann. 

Aus diesem Grund wurde die T5-Leuchtstoffröhre entwickelt, die unter erhöhter Umgebungstemperatur heller arbeitet und dabei auch eine längere Lebensdauer vorweisen kann. Nur bei dem Spektrum konnte sich die T5-Röhre gegenüber T8 nicht signifikant verbessern. 

Viele Jahre zogen ins Land, doch dann erstrahle plötzlich ein helles Leuchten am Aquariumhimmel –

LED Meerwasser Beleuchtung

Schon eine Weile auf dem Markt dauerte es dennoch sehr lange,  bis aus den Leuchtdioden, welche wir aus vielen Geräten wie Weckern, Fernbedienungen und anderen Haushaltsgeräten kennen, die LEDs wurden, welche es mit Ihrem Licht ermöglichen, dass tropische Korallenarten aus der Äquatorgegend prächtig gedeihen können. 

Durch die Verwendung  effizienter LED Beleuchtung mit 1W High Power LEDs in all unseren Produkten, wird die Meerwasseraquaristik für alle einfacher im Vergleich zu den düsteren Zeiten ohne LED Beleuchtung. Korallen, die früher aufgrund schlechter Wasserwerte schnell den Kopf hängen gelassen hätten, können inzwischen durch das auf die Korallenzucht abgestimmte Spektrum mehr Reserven bilden und bei idealen Bedingungen insgesamt schneller wachsen. 

Früher war es fast undenkbar ein SPS-Nano Aquarium zu betreiben, da aufgrund des geringen Volumens sämtliche Parameteränderungen auch entsprechend schneller und schwerer ins Gewicht fallen, als es bei einem großen System der Fall ist. Heute sieht man immer häufiger kleine Nano-Becken, die bis oben hin mit SPS vollgepackt sind, was zu HQI oder T5-/T8-Zeiten noch als undenkbar galt.

Viele die sich bisher noch nicht an dieses Hobby gewagt haben, weil Sie sich vor den heiklen Bedingungen dieser empfindlichen Lebewesen scheuten, können also entspannt in die Zukunft blicken unter dem schimmernden Licht eines LED Spots, Leuchtbalkens oder Panel von uns den Korallen beim Leuchten und Wachsen zusehen.

Die Nachteile, die es bei vorhergehenden Beleuchtungs-Systemen gab, sind durch unsere High Power LEDs eliminiert worden. Spektren, die von Korallen und Fischen benötigt werden, werden genau getroffen und bringen Ihre Korallen in unbeschreiblicher Farbenpracht zum Leuchten. LEDs stellen also definitiv eine Innovation in der Meerwasser-Aquaristik dar, sodass sich für jeden ein Umstieg lohnt. Durch das perfekt treffende Spektrum kann die Fluoreszenz, also das farbenintensive Leuchten auf ein Maximum gesteigert werden.

Der Faktor der Stromkosten wird durch die Effizienz unserer LED Meerwasser Beleuchtung auf ein Minimum begrenzt. Angesichts des hohen Wirkungsgrades unserer 1W High Power LEDs entsteht sehr wenig Wärme, die passiv über das Aluminiumgehäuse ohne surrende Geräusche eines Lüfters abgeleitet wird.  

Wir hoffen, dass wir Ihnen einen Überblick über die aktuell übliche Meerwasser-Beleuchtung geben konnten. Falls Sie Beratung zu einem Meerwasser-Projekt benötigen können Sie sich gerne bei uns melden telefonisch oder per Mail melden.

   
 
90cm LED Leuchtbalken 30X1W ECO Marine

Farbe: 13*450nm Royal Blau, 13* Tageslicht 6800K, 2*660nm Deep Red, 2*Green Gesamtspektrum: 14.000 K

129,00 € *

3er-Set 100cm LED Leuchtbalken 24X1W ECO...

Bei dem MaxLumen 24X1W 3er-Set (100cm) aus LED Leuchtbalken können Sie Ihre individuelle Farbkombination auswählen.

Statt: 447,00 € * 399,00 € *

%
3er-Set 120cm LED Leuchtbalken 30X1W ECO...

Das MaxLumen 30X1W 3er-Set (120cm) LED Leuchtbalken bietet die Möglichkeit sich individuelle Farbkombinationen zusammen zu stellen.

Statt: 567,00 € * 489,00 € *

%
100cm LED Leuchtbalken 24X1W ECO Marine

Farbe: 12 weiß (10.000 Kelvin) / 12 blau (Wellenlänge: 445 nm) Der MaxLumen 24X1W LED Leuchtbalken in weiß/blau eignet sich aufgrund seiner Farbtemperatur von 16.000 Kelvin perfekt für Meerwasser-Aquarien.

149,00 € *

100cm LED Leuchtbalken 24X1W ECO Marine

Farbe: 24 blau (Wellenlänge: 445 nm) Der komplett blaue MaxLumen LED Leuchtbalken aus der ECO Marine-Serie in 100cm ist speziell für Meerwasser-Aquarien.

149,00 € *

120cm LED Leuchtbalken 30X1W ECO Aqua Marine

Farbe: 20 weiß (10.000 Kelvin) / 10 blau (Wellenlänge: 445 nm) Gesamtspektrum: 14.000 K

189,00 € *

120cm LED Leuchtbalken 30X1W ECO Marine

Farbe: 30 blau (Wellenlänge: 445 nm) Meerwasser

189,00 € *

3er-Set 18X1W ECO Aqua Marine LED Aquarium Spot

3er-Set Set Aquarium Spots zum Vorteilspreis: MaxLumen ECO Aqua Marine 18X1 Watt LED Spot mit 3 Spots kann man ohne Probleme ein Süßwasser-Aquarium mit bis zu 270 Liter ausleuchten. Für Meerwasser-Aquarien sind es 108-180 Liter Becken-Volumen.

Statt: 237,00 € * 199,00 € *

%
84X1W ECO Marine LED Meerwasser Aquarium Panel

Farbe: 42 weiß (10.000 Kelvin) / 42 blau (Wellenlänge: 445 nm)

Statt: 399,00 € * ab 369,00 € *

%
154X1W ECO Marine LED Panel Meerwasser

LED: 77 weiß (10.000 Kelvin) / 77 blau (Wellenlänge: 445-455 nm) Das MaxLumen 154X1W ECO Marine LED Panel hat einen Blaulichtanteil von 50% und ist damit die perfekte Beleuchtung für jedes größere Meerwasser-Aquarium. Selbst ein 450l Aquarium lässt sich mit einem...

Statt: 599,00 € * ab 569,00 € *

%
TIPP!
18X1W LED Meerwasser Spot ECO Marine

Farbe: 10 weiß (10.000 Kelvin) / 8 blau (Wellenlänge: 445 nm) Der MaxLumen 18X1W LED Aquarium Spot (weiß/blau) aus der ECO Marine Serie ist eines unserer beliebtesten Produkte. Bedingt durch seine äußeren Lamellen, welche passiv kühlen, leitet der Spot die Wärme...

79,00 € *

18X1W LED Meerwasser Spot ECO Marine...

Farbe: 18 blaue LED (Wellenlänge: 445-455 nm) MaxLumen 18X1W ECO Marine LED Aquarium Spot in komplett blau für Meerwasser.Aquarien Bedingt durch seine äußeren Lamellen hat der Spot nicht nur beste Wärmeleiteigenschaften, welche passiv kühlen sondern zusätzlich noch...

79,00 € *

   
 
 

Zuletzt angesehen