LED: Interferenz (schillern) und Fluoreszenz (leuchten)

Sowohl in der Süß- als auch in der Meerwasseraquaristik spielen die Interferenz als auch die Fluoreszenz eine entscheidende Rolle, denn hierdurch wird das Farbpotential Ihrer Pflanzen und Tiere erst voll ausgeschöpft. Aus diesem Grund legen wir bei unserer Produkte besonders großen Wert darauf, diese beiden physikalischen Effekte möglichst stark zu begünstigen. Die Interferenz spielt sowohl in der Süß- als auch in der Meerwasseraquaristik eine besondere Rolle, die Fluoreszenz in der Meerwasseraquaristik.

Die Farben der Fischschuppen variieren je nach deren Oberflächenbeschaffenheit und dem von ihnen reflektierten Licht.

Der Interferenzeffekt entsteht durch die Überlagerung des weißen Farbspektrums mit dem blauen. Hierbei addieren sich die Wellenlängen der beiden Farben. Jede Fischart verfügt über eine unterschiedliche Ausrichtung der Farbpigmente, wodurch sie in den verschiedensten Farben erstrahlen. Der Interferenzeffekt lässt diese typisch schillernden Farben, welche bei Fischschuppen bekannt sind, entstehen, indem die überlagerten Farbspektren von den Schuppen reflektiert werden. Auch die Fische selbst nutzen dieses Phänomen zur Kommunikation untereinander.


Das auftreten des Interferenzeffektes ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Winkel des Lichteinfalls, den Wellenlängen und vor allem von der Intensität dieses Lichtes. Denn je stärker die Lichtintensität ist, desto ausgeprägter ist auch der auftretende Interferenzeffekt und umso strahlender schillern die Schuppen Ihrer Fische.


Da in all unseren Beleuchtungssystemen 1W High Power LED (bis zu 130 Lumen pro Watt) verarbeitet wurden, sind diese im Vergleich zu herkömmlichen T5 Leuchtröhren oder HQI besonders leistungsstark und die Intensität des Lichtes ist demnach entsprechend hoch, sodass der Interferenzeffekt außerordentlich gut gefördert wird.


Besonders begünstigt wird die Interferenz zudem durch das blaue Farbspektrum unserer Produkte, da die Wellenlängen sich hier so addieren, dass deren Reflektion für das menschliche Auge besonders gut wahrnehmbar, also eine konstruktive Interferenz, ist. Bei anderen Farbspektren hingegen können sich die Wellenlängen zu einer destruktiven Interferenz summieren, wobei das reflektierte Licht dann in einem nicht-sichtbaren Bereich des Spektrums liegt.


Deshalb ist es auch bei Süßwasserbecken empfehlenswert einen Blauanteil in das Beleuchtungssystem zu integrieren, worauf auch unsere Produktpalette, welche Modelle mit einem Blaulichtanteil von ungefähr 0,33% enthält, ausgerichtet ist.


Die Fluoreszenz hingegen wird durch das blaue Farbspektrum angeregt. Hierbei nehmen die Pigmente der Pflanzen und auch der Tiere das kurzwellige und somit sehr energiereiche UV-Licht auf und geben es mit einer wesentlich höheren Wellenlänge, welche im sichbaren Bereich des Farbspektrums liegt, wieder ab. Dieser Effekt ist uns vor allem von dem Phänomen der im Schwarzlicht leuchtenden Kleidung bekannt.
Ausgangspunkt hierfür sind die speziellen Eiweißstoffe, welche den UV-Anteil des natürlichen Tageslichts absorbieren und energieärmeres Licht wieder ausstoßen, welches wir dann als fluoreszierendes Strahlen wahrnehmen.

SPS-Acropora-Blau-Pink-Lila-460pix

Foto: SPS Acropora Koralle - Originalbild von MaxLumen

Diese fluoreszierenden Proteine lassen Ihre Meeresbewohner in einer ungeahnten Farbenpracht aufleuchten und bieten Ihnen einen überwältigenden Anblick. Darüber hinaus wird durch das energiereiche Licht, welches bei unseren Produkten speziell auf das Absorbtionsmaximum der Korallen abgestimmt ist , deren Wachstum optimal gefördert und deren Farbintensivität zusätzlich gesteigert, sodass bereits nach wenigen Wochen ein deutlicher Unterschied sichtbar ist. Im Hinblick auf das blaue Farbspektrum ist es in erster Linie ratsam von anderen Beleuchtungssystemen auf LED umzusteigen, da diese nicht nur wesentlich effizienter sind, sondern auch das nährreichste Licht für Korallen liefern. 

Insofern ist speziell bei Meerwasserbecken einen hoher Blaulichtanteil zu befürworten, weshlab wir Modelle mit einem Blauanteil von 0,5% oder auch in komplett blau anbieten. Außerdem ist es sinnvoll reine Blaulichtphasen zu schalten, um Ihren Pflanzen die Energie zu liefern, welche sie für ihr Wachstum und die beste Entwicklung benötigen.
Sie werden sich wundern, in welch abwechslungsreichen und satten Farben sich Ihre Lebewesen präsentieren werden und ein völlig neues Erscheinungsbild liefern.

 
 

Passende Artikel

18X1W LED Meerwasser Spot ECO Marine...

Farbe: 18 blaue LED (Wellenlänge: 445-455 nm) MaxLumen 18X1W ECO Marine LED Aquarium Spot in komplett blau für Meerwasser.Aquarien Bedingt durch seine äußeren Lamellen hat der Spot nicht nur beste Wärmeleiteigenschaften, welche passiv kühlen sondern zusätzlich noch ein hervorragendes Design. Für Sie bedeutet dies keine störenden Geräusche, kombiniert mit einer einzigartigen Beleuchtungsoptik die sich von allen anderen Aquarien abhebt....

79,00 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.