Für den Besatz von einem Nanoaquarium ist es von besonderer Bedeutung vor dem Einsetzen der Korallen Überlegungen anzustellen welche Einsiedlerkrebse und Schnecken für die Haltung in Frage kommen. Denn es kommen zwar viele Korallenarten für die Haltung in einem Nanoriff in Betracht und sollten einzelne Exemplare zu groß werden, so können diese auch einfach zerteilt oder umgelagert werden. Jedoch ist es ohne den richtigen tierischen Besatz kaum möglich ein naturnahes Meerwassaquarium problemfrei zu betreiben. Bedingt durch die Vorliebe der Schnecken und Einsiedlerkrebse für Algen können durch diese kleinen aber bedeutenden Tiere nicht nur bereits bestehende Algenprobleme unter Kontrolle gebracht, sondern diesen auch vorgebeugt werden,