Lebendgestein & totes Riffgestein

In der Meerwasseraquaristik ist die biologische Filterung durch Lebendgestein speziell während der ersten Einrichtungsscgritte von maßgeblicher Bedeutung, denn angesichts der porösen Struktur und der großen Oberfläche stellt das Gestein einen idealen Siedlungsraum für nützliche Organismen dar. Bei dem Lebenden Gestein handelt es sich um importiertes Riffgeröll, welches aus tropischem Meerwasser entnommen und in noch feuchtem Zustand über den Lufttransport angeliefert wird. Hauptsächlich setzt es sich aus kalkhaltigen Bestandteilen wie beispielsweise Korallenskeletten, Kalkalgenskeletten, und den Schalen von Muscheln zusammen. Die Korallen bilden über Kalkeinlagerungen feste, poröse Kalkskelette aus. Das Lebende Riffgestein entsteht vornehmlich aus den Skeletten der abgestorbenen Korallen, sodass über einen längeren Zeitraum eine Riffstruktur, welche sich aus Riffgestein zusammen setzt, herausbildet.

 

15 Einfahrphasen- Tipps fürs Meerwasser-Aquarium

Bei der Neueinrichtung eines Aquariums in der Meerwasseraquaristik ist die Einfahrphase die maßgebliche Basis für ein Ökosystem mit solch empfindlichen Organismen.
Hierzu legen wir Ihnen 15 Schritten nahe, wie wir es bei unserem Becken selbst auch gehandhabt haben.