Riffsäule aus totem Riffgestein selbst bauen



Die größten Vorteile dieser Variante sind:
• Maximale Stellfläche für Korallen
• Stabiler Aufbau
• Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
• Korallen lieben flache Oberflächen um daran festzuwachsen und sich mit maximaler Geschwindigkeit auszubreiten

 

Die richtige Strömung im Meerwasser- Aquarium

Neben der Beleuchtung ist die Strömung ein wichtiger Faktor, der bei der Einrichtung eines Meerwasseraquariums beachtet werden muss. Durch Strömungspumpen muss für die notwendige Bewegung im Aquarium gesorgt werden. Eine diffuse Strömung ist immer am besten um ein schnelles Korallenwachstum zu fördern. Denn Korallen oder Anemonen schwimmen nicht im Wasser umher, um sich ihre Nahrung zu fangen und müssen daher genügend sauerstoff- und nährstoffreiches Wasser zugeführt bekommen.
Zusätzlich sind Meeresbewohner, durch die Evolution bedingt, eine anhaltende Strömung gewohnt und brauchen diese, um sich wohlfühlen zu können.
Aus diesen Gründen sind Strömungsrichtungen für ein intaktes Meerwasserbecken unvermeidbar.

 

4 Schritte zur Riffgestein-Reinigung fürs Meerwasseraquarium

Bei dem Riffgestein handelt es sich um abgestorbene Korallen, welche als Fundament für lebende Korallen dienen. Bevor diese ins Becken eingesetzt werden können, müssen sie zunächst entsprechend gereinigt werden. Bei den vier Schritten dieses Reinigungsprozesses gilt es einige Dinge zu beachten, um diese komplett sauber zu bekommen und bedenkenlos verwenden zu können.